Willkommen auf NetzwerkSelbstorganisation.net Foren Forum Fragen Krankmachen als Machtmittel? Antwort auf: Krankmachen als Machtmittel?

#5107
Marisa
Teilnehmer

Hallo zusammen

Was für eine spannende Diskussion!

Mir ging folgendes durch den Kopf: Wäre es möglich, dass die Person unzufrieden ist, sie sich jedoch gewohnt ist, dass sich an der Unzufriedenheit „eh nichts ändern kann“, da die Vorgesetzten sie ja sowieso nicht verstehen? Ich könnte mir vorstellen, dass es Menschen gibt, die gerne motzen, aber die nie gelernt haben für sich richtig einzustehen und Anliegen angemessen anzubringen. Weil sie vielleicht in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen damit gemacht haben. Jetzt fehlt ihnen das Vertrauen, neue Versuche zu wagen. Das Umdenken, dass die eigene Meinung wertvoll ist, kommt vielleicht nicht bei allen an?

In einem Gespräch mit der Person, würde ich vermutlich vor allem viele Frage stellen, so dass die Person sich selbst reflektiert und erkennt, dass sie ihre Macht anderweitig, also nicht um Druck auszuüben, nutzen kann.