[Online Veranstaltung] Digitale Zusammenarbeit und virtuelle Meetings (organisiert von NetzwerkSelbstorganisation und Euforia)

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 01/09/2020
09:00 - 17:00

Kategorien


1. Beschreibung

Moderne Zusammenarbeit ist mehr als der Einsatz digitaler Werkzeuge – sie basiert auf Vertrauen und Transparenz. In diesem eintägigen Online-Workshop tauschen wir uns darüber aus, wie Digital Collaboration und virtuelle Facilitation die psychologische Sicherheit und das Gefühl der Zusammengehörigkeit verbessern können.

Ein grosser Teil unserer heutigen Arbeit ist die Begegnung mit anderen. Deshalb konzentriert sich dieser Workshop nicht nur auf die Grundlagen der digitalen Zusammenarbeit wie psychologische Sicherheit, Transparenz und Vertrauen, sondern auch darauf, wie man spannende und anregende Online-Meetings durchführen kann.

In dieser eintägigen Online-Sitzung erlebst du einen interaktiven Workshop über die Paradigmen der digitalen Zusammenarbeit mit vielen Live-Beispielen zur Verbesserung von virtuellen Meetings.

1.1 Programm

1. Intro

  • Prinzipien virtueller Meetings
  • Check-in

2. Ein neues Paradigma für Digital Collaboration

  • Collaborative Leadership – Menschen um die Arbeit organisieren
  • Überblick: Koordination – To-Do’s – Ablage
  • Wie passt das zu verschiedenen digitalen Werkzeugen

3. Die menschliche Seite von Fernarbeit

  • Psychologische Sicherheit: Transparenz, Mitgestaltung, Sinnn
  • Virtuelle Teams – Vertrauen in Remote Meetings aufbauen
  • Verbundenheit und Zugehörigkeit

4. Digital Facilitation

  • Soziale Interaktion
  • Verschiedene Persönlichkeiten
  • Unterschiedliche Stärken
  • Tipps und Tricks

5. Transfer

  • Was willst du umsetzen? Was ist hängen geblieben?
  • Nächste Schritte

6. Outro

  • Evaluation
  • Check-out

 

Informationsbroschüre: Download

2. Zielgruppe

Alle, die Digital Collaboration systematischer kennen lernen, Remote Meetings abhalten und beides spannender und interaktiver gestalten möchten. Melde dich am besten mit einigen deiner Arbeitskollegen an, um dich in Zeiten von Social Distancing zu verbinden und gemeinsam Spass zu haben.

3. Ablauf

Das 1-Tägige Webinar findet am 1. September 2020 von 9.00 bis 17.00 über Zoom statt.

In diesem Workshop arbeiten wir mit Zoom und Mural, online-moderiert durch Severin und Oliver. Du erlebst neben Praktiken und Methoden also auch zwei neue Tools, die wir zu Beginn der Session gemeinsam kennen lernen. Bitte nimm auf einem Computer teil, da iPad oder Mobile nicht gut mit Mural funktionieren.

Den Meeting-Link zu Zoom erhältst du ca. vier Tage vor dem Event zugestellt.

Die Veranstaltung wird durchgeführt, wenn sich mindestens 4 Teilnehmende finden. Maximal bietet sie Platz für 14 Teilnehmende.

4. Kosten

Pay-What-Feels-Right

Mindestbetrag: CHF 100. Empfohlener Preis: CHF 400.

Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung nach der Veranstaltung. Die Koordinaten dazu erhalten Sie ebenfalls nach der Veranstaltung.

5. Anmeldung

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Anrede:

Vorname (*):

Name (*):

Organisation:

Strasse Nr. (*):

PLZ (*):

Ort (*):

Land:

E-Mail (*):

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

Mobile


2019 organisierte Mobile die erste Praxistagung zum Thema Selbstorganisation. Aus dieser Tagung heraus entstanden das NetzwerkSelbstorganisation und die NetzwerkSelbstorganisation.net Plattform.

Severin von Hünerbein

Severin von Hünerbein ist Euphoric Business Enabler bei euforia, wo er langjährige Erfahrung in der Konzeptualisierung und Durchführung von Lern, Innovations- und Kollaborationsformaten in deutscher, englischer und französischer Sprache aufweist. Thematisch liegt der Fokus dabei auf Leadership, Collaboration und Zukunftsfähigkeit. Ebenfalls bringt er Erfahrung in der Strategieentwicklung, Teamführung und im Business Modelling mit. Darüber hinaus hat Severin mehrere Gruppen, Teams und Individuen in den Themen Innovation, Nachhaltigkeit, Leadership begleitet, gecoached und ausgebildet. Während seinem Studium der International Beziehungen an der Universität St. Gallen hat er das Studentenprojekt oikos Social Entrepreneurship gegründet und bietet auf Bachelorstufe den Kurs “Social Business Prototyping” an.

Oliver Müller

Seit 2006 in digitalem Marketing unterwegs gründete Oliver Müller im April 2013 die eigene Kommunikationswerkstatt www.king-content.ch. Er gestaltet mit Unternehmen ihre kommunikative Haltung in einer digitalen Welt, hält “Find Your Why”-, “Digital Marketing Dialog”- und “Authentic Social Communication”-Workshops und berät im Aufsetzen von Kollaborationsprozessen.

Privat verbringt er seine Zeit in den Bündner Bergen bei Skifahren im Winter und Tennisspielen im Sommer. Als Präsident des gemeinnützigen Vereins www.matibi.ch unterstützt er eine Community in Zimbabwe.

Mobile (Alle Beiträge sehen)


2019 organisierte Mobile die erste Praxistagung zum Thema Selbstorganisation. Aus dieser Tagung heraus entstanden das NetzwerkSelbstorganisation und die NetzwerkSelbstorganisation.net Plattform.

Severin von Hünerbein (Alle Beiträge sehen)

Severin von Hünerbein ist Euphoric Business Enabler bei euforia, wo er langjährige Erfahrung in der Konzeptualisierung und Durchführung von Lern, Innovations- und Kollaborationsformaten in deutscher, englischer und französischer Sprache aufweist. Thematisch liegt der Fokus dabei auf Leadership, Collaboration und Zukunftsfähigkeit. Ebenfalls bringt er Erfahrung in der Strategieentwicklung, Teamführung und im Business Modelling mit. Darüber hinaus hat Severin mehrere Gruppen, Teams und Individuen in den Themen Innovation, Nachhaltigkeit, Leadership begleitet, gecoached und ausgebildet. Während seinem Studium der International Beziehungen an der Universität St. Gallen hat er das Studentenprojekt oikos Social Entrepreneurship gegründet und bietet auf Bachelorstufe den Kurs “Social Business Prototyping” an.

Oliver Müller (Alle Beiträge sehen)

Seit 2006 in digitalem Marketing unterwegs gründete Oliver Müller im April 2013 die eigene Kommunikationswerkstatt www.king-content.ch. Er gestaltet mit Unternehmen ihre kommunikative Haltung in einer digitalen Welt, hält “Find Your Why”-, “Digital Marketing Dialog”- und “Authentic Social Communication”-Workshops und berät im Aufsetzen von Kollaborationsprozessen.

Privat verbringt er seine Zeit in den Bündner Bergen bei Skifahren im Winter und Tennisspielen im Sommer. Als Präsident des gemeinnützigen Vereins www.matibi.ch unterstützt er eine Community in Zimbabwe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.