[NetzwerkSelbstorganisation] [Mehrblick Werkstatt] [Online] Die kollegiale Führung – eine Alternative zur Holokratie und Soziokratie mit Ralf Metz (Zoom)

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 04.10.2023
10:00 - 12:30

Kategorien


Beschreibung

Während viele Menschen die Soziokratie und auch die Holokratie kennen, ist die kollegiale Führung im Verhältnis deutlich weniger bekannt. Einige Gründe haben Ralf Metz und Andreas Messerli (me&me | your transformation partner) in diesem Blog-Artikel näher beleuchtet. Kollegiale Führung ist aus einer Vielzahl an Gründen eine ernsthafte Alternative zu den oben genannten Kreisorganisationen.

Seit 2016 beschäftigen sich Ralf Metz und Andreas Messerli mit der praktischen Anwendung der kollegialen Führung im Organisationskontext. Seitdem haben sie drei Transformationen in Richtung eines kollegial geführten Unternehmens begleitet.

Für sie steht dabei fest: eine solch tiefgreifende Veränderung fordert alle (Menschen) und alles (das System). Über die Jahre hinweg ist so eine ganzheitliche Betrachtungsweise entstanden, die auch ihr Verständnis der kollegialen Führung stark beeinflusst hat.

Themen in dieser Werkstatt sind unter anderem: Wie ist kollegiale Führung entstanden? Was unterscheidet die kollegiale Führung von Soziokratie und Holokratie? Welche Werkzeuge bietet die kollegiale Führung?

Wenn du dich allgemein für moderne Führungssysteme interessierst, neue Sichtweisen auf Organisationen kennenlernen möchtest oder du dich für kollegiale Führung im spezifischen interessierst, melde dich jetzt zu dieser einmaligen Gelegenheit an, um von ihren Praxiserfahrungen zu profitieren.

Ergänzend zu diesem Webinar bietet me&me das digitale Onlinemodul «Einführung in das kollegial geführte Unternehmen» an (Zeitdauer 60 – 90 Minuten, du kannst dich kostenfrei über diesen Link registrieren).

Siehe auch: [Literatur] Agile Organisationsentwicklung – Handbuch zum Aufbau anpassungsfähiger Organisationen

Programm

10:00 Begrüssung
10:05 Breakout-Räume: Kennenlernen untereinander / Kennst du das kollegial geführte Unternehmen? Was interessiert dich daran?
10:20 Unser Weg zur kollegialen Führung
10:30 Grundlagen für alle Systeme (Führung – Arbeit)
10:45 Übersicht kollegiale Führung: Entstehung, Hintergrund, Hauptunterscheidungsmerkmale
11:00 Break-Out Session 1
11:10 Werkzeuge der Kollegialen Führung: gestaltbare Rahmen, Führungszyklus, Rollen
11:45 Break-Out Session 2
12:00 Fragen aus Break-Out Sessions
12:10 Egal welches Thema – Eigenverantwortung ist zentral (WegeV Modell)
12:20 Check-Out / Abschluss

Kosten

Pay What Feels Right.
Empfehlung: CHF 50/Person.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt mittels Online-Formular unten. Du erhältst eine automatisch generierte E-Mail mit dem entsprechenden Zoom-Link (Bitte überprüfe auch deinen Spam-Ordner). Nach der Veranstaltung erhältst du eine E-Mail mit den Bankkoordinaten für die Pay-What-Feels-Right Überweisung.

Wir freuen uns über deine Teilnahme!

    Bitte fülle alle Pflichtfelder (*) aus

    Vorname (*):

    Name (*):

    Organisation:

    Strasse Nr. (*):

    PLZ (*):

    Ort (*):

    Land:

    E-Mail (*):

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.


    NetzwerkSelbstorganisation

    Deine NetzwerkSelbstorganisation.net Admin-Gruppe bestehend aus:

    Mirjam Buchmann, Stefan Eugster Stamm, Urs Kägi, Christoph Minnig, Peter Zängl und Matthias Giger

    Ralf Metz

    1979 in Nähe von Frankfurt am Main geboren. 1998 im Banking Umfeld eingestiegen und schnell seine Passion und Begeisterung für Veränderungen und die Zusammenarbeit mit Menschen entdeckt. Ausbildung zum Teamgestalter, Berater für kollegiale Führung und agiler Organisationsentwicklung mit 17 Jahre Erfahrung als Projektleiter in unterschiedlichen internationalen Unternehmen aus dem Banking sowie der Rückversicherungsbranche und Mitgründer von me&me

    https://me-and-me.ch

    NetzwerkSelbstorganisation (Alle Beiträge sehen)

    Deine NetzwerkSelbstorganisation.net Admin-Gruppe bestehend aus:

    Mirjam Buchmann, Stefan Eugster Stamm, Urs Kägi, Christoph Minnig, Peter Zängl und Matthias Giger

    Ralf Metz (Alle Beiträge sehen)

    1979 in Nähe von Frankfurt am Main geboren. 1998 im Banking Umfeld eingestiegen und schnell seine Passion und Begeisterung für Veränderungen und die Zusammenarbeit mit Menschen entdeckt. Ausbildung zum Teamgestalter, Berater für kollegiale Führung und agiler Organisationsentwicklung mit 17 Jahre Erfahrung als Projektleiter in unterschiedlichen internationalen Unternehmen aus dem Banking sowie der Rückversicherungsbranche und Mitgründer von me&me

    https://me-and-me.ch

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert